Ortsheimatpfleger

Vorsitzende:

Ingrid Koch



Telefon: 0171 1279492

Mail: Ortsheimatpflege-Schluesselburg@gmx.de

Seit 2020 ist Ingrid Koch, geb. Menze, in Schlüsselburg, Ortsheimatpflegerin. 

 

Sie erreichen Ingrid Koch und das Team der Ortsheimatpflege über Handy oder  schreiben sie uns über E-Mail.

 

Team: Christiane Buuk, Marion Hilker, Detlef Trudwig, Maximilian Trudwig      

 

Aufgabenbereiche der Ortsheimatpflege:

Ortsgeschichte, Volkskunde, Schrifttum, Natur und Landschaft, Niederdeutsche, Sprachpflege, Jugendarbeit.

 

Führung und Obstversteigerung:

Führungen durch den Ort und das Scheunenviertel sind immer auf Anfrage möglich! 

Unsere Obstbaumversteigerung ist inzwischen eine lieb gewonnene Tradition geworden.

Der jeweilige aktuelle Termin wird über Plakate im Ort bekannt gegeben.

 

Was uns wichtig ist:

Wir möchten dazu beitragen, dass die Geschichte und die Geschichten sowie die heimatkundlichen Schätze vor dem Vergessen bewahrt werden und das Wissen um das kulturelle Erbe unseres Dorfes und der Region bekannt bleiben.    

      

               „Nur wer weiß, was früher war, kann die Zukunft gestalten.“

Haben Sie Fragen, Wünsche und Anregungen? Über eine Kontaktaufnahme würden wir uns sehr freuen!

 

Vielen Dank für Ihr Interesse an der Schlüsselburger Geschichte!

 

Ihre

Ingrid Koch mit Team

Hallo liebe Vereinsmitgliederinnen und Vereinsmitglieder, aufgrund des Corona Lockdowns musste der Sportverein die für den 21. März angesetzte Jahreshauptversammlung absagen. Wir hatten gehofft, sie bis September nachholen zu können. Aufgrund der im August wieder gestiegenen Infektionsrate haben wir beim Kreissportbund Minden-Lübbecke nachgefragt, inwieweit eine JHV durchgeführt werden muss oder ob sie aufgrund der weiterhin bestehenden Infektionsgefahr abgesagt werden kann. Vom KSB gab es dazu die Rückmeldung, dass „grundsätzlich zu prüfen ist, ob eine JHV unter der aktuellen Corona-Schutzverordnung NRW durchgeführt werden kann.“ Das wäre bei uns theoretisch in der Sporthalle, wenn nicht alle 240 Mitglieder kämen, möglich. Auf der anderen Seite „gilt aber der Gesundheitsschutz vor dem Vereinsrecht. Danach kann man auch eine JHV ausfallen lassen.“ Vom Landessportbund NRW gibt es dazu im Internet folgende Passage: „Wenn keine dringenden Entscheidungen anstehen und die Amtszeit des Vorstands im Jahr 2020 nicht abgelaufen ist oder abläuft, dann dürfte es unschädlich sein, die üblichen Tagesordnungspunkte wie Entgegennahme des Jahresabschlusses und des Kassenprüfberichts sowie Entlastung des Vorstands auf das kommende Jahr zu verschieben. Dabei handelt es sich dann zwar um eine nicht satzungskonforme, sondern eher pragmatische Lösung, bei der ein Schaden für den Verein nicht zu erwarten sein dürfte.“

Für das Jahr 2020 gibt es aus Sportvereinssicht keine dringenden Entscheidungen zu treffen. Auch durch die im Wechsel stattfindenden Vorstandswahlen der Ersten und Zweiten, ist der Erhalt eines aktiven Vorstands weiterhin gewährleistet. Dankenswerterweise haben die in diesem Jahr zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder sich zur Weiterführung ihres Amts bereit erklärt. Eine Wahl würde bei der JHV 2021 erfolgen.

Vom Vorstand wurde daher beschlossen, in diesem Jahr auf eine JHV zu verzichten. Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen. Die Punkte - Jahresbericht vom Vorstand - Berichte der Spaten – Neuwahlen - Kassenbericht 2019 – Entlastung des Vorstands usw. werden bei der JHV 2021 nachgeholt. Selbstverständlich hat jedes Vereinsmitglied das Recht, den Kassenbericht 2019 sowie den Haushaltsplan 2020 einzusehen. Meldet euch einfach bei mir.

Wir vom Vorstand hoffen, dass Ihr uns vertraut und unsere Entscheidung mittragen könnt.

Mit sportlichen Grüßen und bleibt alle gesund :)

Jörg Meyer, 1. Vorsitzender SV Schlüsselburg

IMG-20210406-WA0047.jpg