Dat Schünenvertel (Arbeitsgemeinschaft Scheunenviertel Schlüsselburg) e.V.

Historie der Scheunen:

Schon zu Beginn des 17. Jahrhunderts lassen sich die Scheunen außerhalb des eigentlichen Stadtgebietes auf der „Humke“ nachweisen.

Der Platzmangel (bedingt durch die enge Bebauung des Ortes) und die immer wiederkehrenden Hochwasser der Weser und später auch die Brandkatastrophen haben die Schlüsselburger wohl veranlasst, dass Ackergerät, die Erntevorräte und das Saatgut außerhalb der Hofstätte zu lagern.

Vorsitzender:

Hartmut Precht

Stolzenauer Straße 24
32469 Petershagen

Telefon: 05761 39 86

Scheunenviertel-Innen-Schluesselburg.jpg

Vorstand :

  • 1. Vorsitzender : Hartmut Precht

  • 2. Vorsitzender : Heinz-Hermann Precht

  • Kassierer: Detlef Trudwig

  • Schriftführer: Wolfgang Benner

Mitgliederzahl: 35

 

Absicht des Vereins:

Erhaltung und Pflege des Scheunenviertels als historische Sehenswürdigkeit.

Jeder kann Mitglied werden. Mitgliedsbeitrag z. Zt. 12,00€ p.A.

Fester Veranstaltungstermin Himmelfahrt („Vatertag“) Frühschoppen.

Weitere Veranstaltungen werden extra bekannt gegeben.

Alle erwirtschafteten Erträge fließen in den Erhalt des Scheunenviertels.

Einige Scheunen können für private Veranstaltungen genutzt werden.

Toilettenanlage vorhanden.